direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

BMBF Projekt: Trans4Goods

Lupe

Sicherheit im Güterlandtransport mittels sicherer Informationsmuster an der Fracht

Themenfeld "Sicherung der Warenketten" im Programm "Forschung für die zivile Sicherheit" gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Nach oben

Projektziel

Ziel dieses Projektes ist die Eruierung fälschungssicherer Verschlüsselungsverfahren für die eindeutige Identifizierung von Waren und Rückverfolgbarkeit zum Hersteller. Dies soll durch eine transparente und sichere Informationspolitik bei der Produktherstellung, in der Warenlogistik und bei der Warenkontrolle die Sicherheit der Transportlieferketten im Landverkehr erhöhen und damit die Bedingungen für den nachgelagerten Luft- und Seeverkehr verbessern.

Projektübersicht

BMBF Programm
Forschung für die zivile Sicherheit
BMBF Projekttitel
Trans4Goods
Sicherheit im Güterlandtransport mittels sicherer Informationsmuster an der Fracht
Förderkennzeichen 13N11238 bis 13N11243
TUB Teilvorhaben
Rechtliche Fragestellungen
TUB Projektleitung
Prof. Dr.-Ing. Gerhard Hüttig
Dr.-Ing. Oliver Lehmann
Wissenschaftliche Mitarbeiter
Rechtsanwältin Juliane Holtz
Studentischer Mitarbeiter
Dennis Schröder
Verbundpartner
DHL Solution & Innovations GmbH
STI Security Training International GmbH
Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung (IFF) Magdeburg
Trans4Goods - Sicherheit im Güterlandtransport mittels sicherer Informationsmuster an der Fracht
Lupe

Aufgaben der TUB

Die im das Projekt tangierten Rechtsgebiete, wie beispielsweise das Transportrecht, das Schadensersatz- und Versicherungsrecht und das Recht der IT-Sicherheit werden von der TU Berlin bearbeitet und führen zur Rechtskonformität der im Verbund entwickelten Technologielösungen und Konzepte.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.