direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

DLR Projekt: LAnAb - EA1637

Untersuchung der Fliegbarkeit von lärmoptimierten Ab- und Anflugverfahren durch den Piloten

Projektziel

Ziel dieses Projektes war die Überprüfung der Flugsicherheit bei neuen lärmarmen Ab- und Anflugverfahren unter humanspezifischen Aspekten.

Projektübersicht

Projekttitel
Untersuchung der Fliegbarkeit von lärmoptimierten Ab- und Anflugverfahren durch den Piloten
Forschungsverbund
Leiser Verkehr - Programmbereich
"Gemeinsame Verfahren und Methoden"
Einzelaufgabe 1637
Forschungsförderung
Forschungsnetzwerk Leiser Verkehr des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Auftraggeber
DLR - Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin
Projektpartner
DLR - Institut für Flugsystemtechnik
TUB Projektleitung
Prof. Dr.-Ing. Gerhard Hüttig
Dr.-Ing. Oliver Lehmann
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Dipl.-Ing. Ekkehart Schubert

Projektbeschreibung

Lupe

Im Projekt wurde das Belastungs- bzw. Beanspruchungsprofil für Piloten herausgearbeitet, welches sich durch die Veränderung von Anflugverfahren ergibt. Ferner wurden Anforderungen an bord- und bodenseitige Unterstützungssysteme definiert, die zu einer Minderung der Arbeitsbelastung führen. Hierfür wurde im April 2004 im Auftrag des DLR - Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin eine Versuchsreihe im A330 Full Flight Simulator des Zentrum für Flugsimulation Berlin GmbH durchgeführt.

Veröffentlichungen

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Lehrbeauftragter

Dipl.-Ing. Ekkehart    Schubert
Tel. +49 (0)30 314 - 25617
Raum F 307

Webseite

Fachgebietsleitung

Prof. Dr. ir. Maarten Uijt de Haag
Flugführung und Luftverkehr
Institut für Luft- und Raumfahrt
Sekr. F3
Raum F 220
Marchstraße 12-14
10587 Berlin
Tel. +49 (0)30 314 - 22362
Fax +49 (0)30 314 - 24459