direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

LuFo3 Projekt: KATM - KOPLAN

Forschungsprojekt im Rahmen des KATM Vorhabens (Kooperatives Air Traffic Management)

Projektübersicht

Lufo3 Projekttitel
KATM KOPLAN
Kooperatives Air Traffic Management
Projektträger
DLR PT Luftfahrtforschung und -technologie
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages
Verbundführer
DFS Deutsche Flugsicherung GmbH
Auftraggeber
Fraport AG, Frankfurt Airport Services Worldwide, Information & Telecommunication
TUB Projektleitung
Prof. Dr.-Ing. Gerhard Hüttig
Dr.-Ing. Oliver Lehmann
Wissenschaftliche Mitarbeiter
Dipl.-Ing. Tilo Gerhold
Dipl.-Math. Sophie Jeschke
Dipl.-Ing. Ekkehart Schubert
Dipl.-Ing. Thomas Pütz
Studentische Mitarbeiter
Mattes Kettner
Christian Gottschalk
Verbundpartner
Thales ATM GmbH
Delair Traffic Systems GmbH
Airbus Deutschland GmbH
Aero Lloyd GmbH & Co KG
Technische Universität Braunschweig
Fraport AG Frankfurt
Technische Universität Dresden
Deutsche Lufthansa AG
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.

Projektbeschreibung

Um eine Validierung des KATM-Betriebskonzeptes zu gewährleisten, muß das Umfeld hinreichend genau modelliert werden. Ziel einer solchen Modellierung ist eine ereignisorientierte Simulationsumgebung des Gesamtsystems. Hierbei können einerseits die entwickelten Betriebsabläufe optimiert, andererseits valide Aussagen über kapazitäre Auswirkungen, Pünktlichkeit, erreichtes Sicherheitsniveau und Umweltaspekte getroffen werden.

Im Rahmen des Vorhabens werden Konzepte und Systeme für die Modellierung und Simulation von Teilsystemen evaluiert und im Hinblick auf die Nutzung in einer ereignisorientierten Simulation adaptiert. Für die Beurteilung der entwickelten Betriebsverfahren müssen abschließend signifikante Bewertungsparameter mit den Partnern abgestimmt werden. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Spezifikation der Schnittstellen zu den Partnern. Durch das Vorhaben sollen die Grundlagen für ein schnelles, ganzheitliches Validierungswerkzeug für neue ATM-Verfahren gelegt werden. Ganzheitliche Tools existieren bislang nicht. Es wird erwartet, daß sich das System zu technischen und wirtschaftlichen Bewertung innovativer Betriebskonzepte einsetzen läßt.

Veröffentlichungen

  • Gerhold T., Hüttig G. [2009]: Abschlussbericht Verbundpartner TUB "Verbundvorhaben KATM - Gesamtbericht", Förderkennzeichen BMBF 20V0301J - Verbund-Nr. 10024635, Technische Informationsbibliothek u. Universitätsbibliothek Hannover.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Fachgebietsleitung

Prof. Dr. ir. Maarten Uijt de Haag
Flugführung und Luftverkehr
Institut für Luft- und Raumfahrt
Sekr. F3
Raum F 220
Marchstraße 12-14
10587 Berlin
Tel. +49 (0)30 314 - 22362
Fax +49 (0)30 314 - 24459