direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Neues aus der Forschung am Fachgebiet

Im Sommer 2017 wurde das Projekt "ECO-TA - Flight Simulations Supporting Efficient Curved Operations in the Terminal Area" in Zusammenarbeit mit EUROCONTROL begonnen. Innerhalb einer Simulatorstudie mit verschiedenen Full-Flight-Simulatoren der Lufthansa Aviation Training soll die Fliegbarkeit von Radius-to-Fix-Legs in größeren Höheren innerhalb der erweiterten TMA untersucht werden. Weiterhin soll ein Konzept für den Wechsel zwischen barometrischer Flughöhe und GNSS-basierte Flughöhe untersucht werden, sobald der LFZ-Führer die ATC-Freigabe  für den Anflug erhalten hat und unter Berücksichtigung von Zwischenanflughöhen bis zur Entscheidungshöhe (Decision Altitude) sinken kann.

Im Herbst 2017 wird das Projekt "PROSA - Controller Tools and Team Organization for the Provision of Separation in Air Traffic Management" in Zusammenarbeit mit der Deutschen Flugsicherung GmbH begonnen. Ziel des Projekts ist die Ermittlung von spez. Flugzeugparametern aus dem Flight Management System um die Nutzbarkeit von ADS-C EPP (Automatic Dependent Surveillance - Extended Projected Profile) zu analysieren. Hierbei ist ebenso eine Simulatorstudie mit verschiedenen Full-Flight-Simulatoren der Lufthansa Aviation Training vorgesehen.

Christoph Strümpfel, M.Sc. stellte auf der diesjährigen INTER-NOISE 2017 in Hong Kong (August 2017) erste Ergebnisse über die Optimierung von Inputparametern zur Lärmmodellierung von Einzelflugereignissen vor. Für seine wissenschaftliche Arbeit wurde er in das Young Professional Grant Program des International Institute of Noise Control Engineering aufgenommen.

Visual Upgrade AARES

Anflug auf Innsbruck (LOWI) und Außendarstellung mit 180°-Sicht.
Lupe

Zu Beginn des Jahres 2017 erhielt der hauseigene fixed-based Simulator AARES eine 180° Rundsichtleinwand. Die Außensicht wird über das kommerzielle Visualisierungssystem prepar3D und mittels 3 FullHD-Beamern umgesetzt.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Fachgebietsleitung

Prof. Dr. ir. Maarten Uijt de Haag
Flugführung und Luftverkehr
Institut für Luft- und Raumfahrt
Sekr. F3
Raum F 220
Marchstraße 12-14
10587 Berlin
Tel. +49 (0)30 314 - 22362
Fax +49 (0)30 314 - 24459

Sekretariat

Sylvia Halacz
Sekr. F3
Raum F 219
Tel. +49 (0)30 314 - 22593
Fax +49 (0)30 314 - 24459