TU Berlin

Flugführung und LuftverkehrKompetenzen

Flugführung und Luftverkehr

Inhalt

zur Navigation

Die Kompetenzen des Fachgebiets

Das Fachgebiet „Flugführung und Luftverkehr“ beschäftigt sich mit den Betriebsverfahren und Systemen moderner Luftfahrzeuge sowie mit betrieblich-technischen Aspekten der dafür erforderlichen Infrastruktur in der Flugsicherung und an Flughäfen. Politische, ökonomische und ökologische Fragestellungen des zivilen Luftverkehrs werden ebenfalls adressiert. Damit besitzt das Fachgebiet eine integrative Funktion zwischen den Gebieten der Luftfahrt und des Verkehrswesens.

Forschung

Die Kernkompetenzen des Fachgebietes „Flugführung und Luftverkehr“ im Bereich der Forschung sind grundsätzlich bezogen auf das bord- und bodenseitige Gesamtsystem des Flugbetriebs großer ziviler Luftfahrzeuge und bilden mit den Schwerpunkten der Lehre eine Einheit.

Insgesamt konzentriert sich die Forschung des Fachgebiets „Flugführung und Luftverkehr“ auf die folgenden Themengebiete, die regelmäßig mit nationalen und internationalen Partnern bearbeitet werden:

  • Optimierung von Flugbetriebsverfahren (unter Berücksichtigung von Umweltaspekten)
  • Fluglärmmodellierung und -berechnung   (nach ECAC Doc. 29 3rd Edition)
  • Evaluierung zukünftiger Cockpitkonzepte
  • Entwicklung und Integration innovativer Flugsicherungsverfahren für Arrival- und Departure-Management (kooperatives Air Traffic Management, Bord-Boden-Datenkommunikation)
  • Safety Management Systeme in der Luftfahrt
  • Flughafensicherheit

Die Nutzung von zertifizierten Level-D Full-Flight Simulatoren zur Vorbereitung und Durchführung von Forschungsvorhaben bildet hierbei die wesentliche Säule in der Forschungsarbeit des Fachgebiets "Flugführung und Luftverkehr". Die technische Ausstattung am Fachgebiet ergänzt den Einsatz der Full-Flight Simulatoren und ermöglicht so eine realitätsgetreue und ganzheitliche Evaluierung und Validierung von komplexen Systemen und Verfahren.

Studium und Lehre

Das Lehrangebot des Fachgebiets „Flugführung und Luftverkehr“ ist fest in die Bachelor- und Masterstudiengänge der Fakultät V eingebunden, insbesondere in den Masterstudiengang „Luft- und Raumfahrttechnik“. Die Lehre des Fachgebiets vermittelt gemeinsam mit den spezifischen Lehrveranstaltungen der anderen Fachgebiete des ILR die Gesamtsystemkompetenz „Luftfahrzeug“. Dabei werden u.a. ingenieur- und naturwissenschaftliche Kompetenzen interdisziplinär mit charakteristischen Elementen der Arbeitswissenschaften (Human Factors) sowie wirtschaftlich-planerischen Aspekten verknüpft.

Weiterhin ermöglichen die fachgebietseigenen Simulatoren sowie das Echtzeitsimulationsnetzwerk SimNet eine praxisnahe Ausbildung der Studierenden, wodurch in den Lehrveranstaltungen theoretisch erlerntes Wissen praktisch angewendet und erweitert wird.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe