TU Berlin

Flugführung und LuftverkehrProjektarchiv

Flugführung und Luftverkehr

Inhalt

zur Navigation

Abgeschlossene Projekte des Fachgebiets Flugführung und Luftverkehr

Hier sind die wichtigsten Projekte (extern/intern/Promotionen) am Fachgebiet Flugführung und Luftverkehr bis ins Jahr 1996 aufgelistet. Die jeweiligen Ansprechpartner aus dem aktuellen Team sind in der Servicebox auf der rechten Seite angegeben. Fragen und Anmerkungen bitte an C. Strümpfel oder .

EEC Projekt: RF to xLS SESAR WP 9.9

In Zusammenarbeit mit EUROCONTROL wurden Anflugverfahren mit RF-Legs auf ihre Fliegbarkeit in Luftfahrzeugmustern verschiedener Größe und Performance und unter verschiedenen Wetter- und Umweltbedingungen untersucht. Dazu wurde eine Versuchsreihe in fünf verschiedenen Full Flight Simulatoren der Lufthansa Flight Training und Swiss Aviation Training durchgeführt. mehr zu: EEC Projekt: RF to xLS SESAR WP 9.9

Preoptimized Contracted Airborne Slot System

Der Forschungschwerpunkt von PreCASS wirft die These auf: „Steuerung ist einer Echtzeitregelung mindestens ebenbürtig.“ Hierbei soll der Luftverkehr mittels präoptimierter Szenarien, anstelle von Systemen zur Echtzeitoptimierung gesteuert werden. mehr zu: Preoptimized Contracted Airborne Slot System

BMBF: SoftParts - Soziale Bestimmungsgründe der Sicherheit am Flughafen

31. März 2016

Die Sicherheit an Flughäfen ist nicht nur von technischen Systemen abhängig, sondern in besonderem Maße auch von fachkundigem Personal, dem Zusammenspiel der verschiedenen Akteure vor Ort und der Mensch-Technik-Interaktion. SoftParts untersucht, wie sich eine Verbesserung der Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Akteuren am Flughafen auf die Sicherheit auswirkt. Die Ergebnisse sollen zur weiteren Optimierung der Sicherheitskontrollen an Flughäfen und somit zu einer Erhöhung der Sicherheit insgesamt beitragen. mehr zu: BMBF: SoftParts - Soziale Bestimmungsgründe der Sicherheit am Flughafen

Lufo4: SaMSys II - Safety Management System zur Verbesserung der Flugsicherheit

30. September 2015

Bild

Im Januar 2013 wurde das Lufo4 SAMSYS Forschungsvorhaben der Lufthansa AG mittels einer Aufstockung fortgesetzt. Ziel des Vorhabens war die Erforschung, Konzeption und Umsetzung einer Methode, die eine ganzheitliche Betrachtung des aktuellen Sicherheitsniveaus einer Fluggesellschaft über sogenannte SPIs (Safety Performance Indicators) zulässt. SPIs sollen den aktuellen Sicherheitslevel einer Fluggesellschaft anhand quantitativer Werte messbar und vergleichbar machen. mehr zu: Lufo4: SaMSys II - Safety Management System zur Verbesserung der Flugsicherheit

Controller Assistance Tool (CATO)

31. Dezember 2014

Im Rahmen des Vorhabens CATO innerhalb des SESAR-Projektes "4.7.2 - Separation Task in En-Route Trajectory based environment" ist für die Deutsche Flugsicherung GmbH (DFS) ein Simulatorversuch mit zwei Versuchstagen durchgeführt worden. mehr zu: Controller Assistance Tool (CATO)

BMBF: Trans4Goods - Erhöhung der Transparenz im Landverkehr beim unbegleiteten Transport von Gütern mittels sicherer Informationsmuster an der Fracht

31. Dezember 2012

Ziel dieses Projektes ist die Eruierung fälschungssicherer Verschlüsselungsverfahren für die eindeutige Identifizierung von Waren und Rückverfolgbarkeit zum Hersteller. Dies soll durch eine transparente und sichere Informationspolitik bei der Produktherstellung, in der Warenlogistik und bei der Warenkontrolle die Sicherheit der Transportlieferketten im Landverkehr erhöhen und damit die Bedingungen für den nachgelagerten Luft- und Seeverkehr verbessern. mehr zu: BMBF: Trans4Goods - Erhöhung der Transparenz im Landverkehr beim unbegleiteten Transport von Gütern mittels sicherer Informationsmuster an der Fracht

Lufo4: SaMSys I - Quantitative Bewertung von Risiken und deren Abwehrmaßnahmen im Luftverkehr

30. Juni 2012

Bild

Das Projekt SAMSYS erforschte Möglichkeiten für die quantitative Messung von Risiken und Abwehrmaßnahmen . Es wurden sogenannte Safety Performance Indikatoren (SPIs) entwickelt, die die einzelnen Risikofaktoren im Verhältnis zu einem festgelegten Sicherheitsziel aufzeigen. Parallel zur Aufstellung von SPIs wurde auch die Wirksamkeit von geeigneten Gegenmaßnahmen quantitativ untersucht. mehr zu: Lufo4: SaMSys I - Quantitative Bewertung von Risiken und deren Abwehrmaßnahmen im Luftverkehr

Lufo4: QuaNaBioL - Qualitätssicherung und Nachhaltigkeit bei der Bereitstellung von Biokraftstoffen für die Luftfahrt

Das Projekt beschäftigt sich vor allem mit der Erarbeitung von Rahmenbedingungen, Standards und Anreizeffekten für die Erzeugung alternativer Luftfahrtkraftstoffe. Die TU Berlin untersucht die sich in diesem Projekt ergebenden juristischen Fragestellungen. mehr zu: Lufo4: QuaNaBioL - Qualitätssicherung und Nachhaltigkeit bei der Bereitstellung von Biokraftstoffen für die Luftfahrt

BMBF: ACCIS - Automatisches Cargo-Container Inspektionssystem

Im Rahmen dieses Projektes wird ein Demonstrationssystem für die vollautomatische Detektion von Sprengstoffen und spaltbarem Material in Frachtgut mittlerer Größe erforscht. Dadurch soll die Kontrolle und Überwachung des grenzüberschreitenden Verkehrs erleichtert werden. mehr zu: BMBF: ACCIS - Automatisches Cargo-Container Inspektionssystem

Lufo4: HETEREX - Heterogener Komplexer Luftverkehr

Bild

Mit dem Verbundvorhaben „Heterogener komplexer Luftverkehr“ (HETEREX) sollen innovative und einführungsreife Beiträge für eine wirtschaftliche und technische Verbesserung des Luftverkehrs geliefert werden, d.h. für die Steigerung der Transportleistung, die Erhöhung der Umweltverträglichkeit je Flug sowie die Steigerung der Sicherheit bei einer tragbaren Belastung für das Betriebspersonal (insbesondere Lotsen und Piloten). mehr zu: Lufo4: HETEREX - Heterogener Komplexer Luftverkehr

Lufo4: iPORT - innovativer Airport - Verbesserung der Flughafenverkehrsleistung

Bild

Primäres Ziel des Projektes iPort ist die Steigerung der Flughafenverkehrsleistung. Unter anderem soll diese durch ein verbessertes Luftverkehrsmanagement erreicht werden. mehr zu: Lufo4: iPORT - innovativer Airport - Verbesserung der Flughafenverkehrsleistung

EEC Projekt: GLS - CAT II / OTS CAT II Betrieb mit GBAS

Bild

Ziel der Versuchsreihe im A330 FFS war es, den Betrieb von GBAS Abflügen unter CAT II Bedingungen mit den nach CAT I größtmöglichen vertikalen und horizontalen Abweichungen zum Idealanflugweg zu untersuchen. mehr zu: EEC Projekt: GLS - CAT II / OTS CAT II Betrieb mit GBAS

TUB: FIPAC - Entwicklung eines neuen Cockpitgesamtsystems

Bild

Zielsetzung dieses Projektes war die Entwicklung und Untersuchung eines vollständig an den Automatisierungsgrad heutiger und zukünftiger fliegender Systeme angepasstes fensterloses Cockpitkonzept. mehr zu: TUB: FIPAC - Entwicklung eines neuen Cockpitgesamtsystems

Lufo4: Simulatorstudie - Positive Pressure Breathing (PPB)

Bild

Aus dem Lufo4 Vorhaben Fuel vs. Oxygen entstand der Forschungsansatz, wie sich die Überdruckatmung auf die Performance von Piloten auswirkt. Hierzu wurde mit den DLR ME (Institut für Flugmedizin) ein spezifisches Szenario entwickelt und am A330 Full Flight Simulator in Helsinki umgesetzt ... mehr zu: Lufo4: Simulatorstudie - Positive Pressure Breathing (PPB)

DLR: Simulatorstudie Steiler Endanflug - STENA

Bild

Zur umfassenden Bewertung der Maßnahme „Erhöhter ILS Gleitwinkel 3,2°“ hat Fraport das Institut für Flugsystemtechnik des DLR in Braunschweig, mit der Durchführung einer flugbetrieblichen Bewertung von ILS- Steilanflugverfahren (ILS CAT I mit 3,2°) beauftragt. mehr zu: DLR: Simulatorstudie Steiler Endanflug - STENA

FIS - Forschungs-Informations-System "Luftverkehr, Flughäfen"

Bild

Das Forschungs-Informations-System (FIS) soll den Wissenstransfer zwischen Forschung und Politik unterstützen. Die Informationsvermittlung mittels einer Website ist gut geeignet, einen schnellen Überblick zu liefern und den Einstieg in Fachthemen zu ermöglichen. mehr zu: FIS - Forschungs-Informations-System "Luftverkehr, Flughäfen"

Lufo4: Fuel vs. Oxygen - Entwicklung eines Software Optimierungstools

Bild

In diesem Projekt wurde ein Tool entwickelt, welches das optimale Verhältnis zwischen Treibstoff- und Sauerstoffverbrauch errechnet und somit ein sicheres Abstiegsprofil sowie eine Kraftstoffeinsparung ermöglicht. mehr zu: Lufo4: Fuel vs. Oxygen - Entwicklung eines Software Optimierungstools

EEC COSP/COAGM: Eurocontrol A330/340 FFS Experiments

Bild

Eines der Hauptaspekte des Projektes CoSpace des Eurocontrol Experimental Center (EEC) war die Untersuchung der Machbarkeit und Vorteile von Verfahren zur bordseitigen Kontrolle von Separationsabständen ("airborne spacing") mit Hilfe der Erteilung von Kontrollanweisungen ("spacing instructions") durch die Lotsen der Flugverkehrskontrolle. Hierzu wurden spezifische Softwareelemente der Flugführung an der Scientific Research Facility (SRF) des A330 FFS entwickelt und mit Airlinepiloten getestet. mehr zu: EEC COSP/COAGM: Eurocontrol A330/340 FFS Experiments

Lufo3: Auswirkungen des Betriebs zweier Landeschwellen auf einer Piste (2THOPS)

Bild

Entwicklung optimierter Betriebsverfahren und Nachweis der betrieblichen Handhabbarkeit des Zweischwellenbetriebs und der Genehmigungsfähigkeit der entwickelten Verfahren beim Ein- und Mehrbahnsystem. Sicherheitsnachweis durch die DFS als Unterauftragnehmer. Ermittlung der Auswirkungen auf Lärmsituation von Bahnsystemen durch entsprechende Simulationsrechnungen. mehr zu: Lufo3: Auswirkungen des Betriebs zweier Landeschwellen auf einer Piste (2THOPS)

Lufo3 Projekt "SMS" - Safety Management Systeme an Flugplätzen in Deutschland

Bild

Entwicklung von Verfahrens- und Organisationskriterien für SMS in Deutschland unter Einbeziehung einschlägiger Entwicklungen und in Abstimmung mit einschlägigen internationalen Ansätzen von Trägern des Luftverkehrs, sowie Erstellung eines SMS Handbuchs für Flugplätze in Deutschland. mehr zu: Lufo3 Projekt "SMS" - Safety Management Systeme an Flugplätzen in Deutschland

DLR: LAnAb - EA1637 Untersuchung der Fliegbarkeit von lärmoptimierten Ab- und Anflugverfahren durch den Piloten

Bild

Ziel dieses Projektes war die Überprüfung der Flugsicherheit bei neuen lärmarmen Ab- und Anflugverfahren insbesondere unter humanspezifischen Aspekten. mehr zu: DLR: LAnAb - EA1637 Untersuchung der Fliegbarkeit von lärmoptimierten Ab- und Anflugverfahren durch den Piloten

DLR: Integration des ASSIST in den A330 / 340 Flugsimulator

Bild

Ziel des Projektes war die Integration der ASSIST Piloten-Assistenzsystem in das Cockpit des Airbus A330/340 Full Flight Simulators am Fachgebiet. mehr zu: DLR: Integration des ASSIST in den A330 / 340 Flugsimulator

EC 5.FP: ESSAI - Enhancing Safety through Situation Awareness Integration in Training

Bild
Beobachtung der ESSAI Versuche an der Scientific Research Facility (SRF)

Im Rahmen des Projektes ESSAI sollten neue Methoden des Pilotentrainings entwickelt und bewertet werden. Zielsetzung war dabei die Verbesserung des Situationsbewußtseins der Piloten (Situation Awareness). Grundsätzlich wurde die Frage geklärt, inwiefern Situationsbewußtsein überhaut, und wenn ja, mit welchen Methoden trainierbar ist. Die Versuche mit Piloten wurden im Airbus A330 Simulator des Zentrums für Flugsimulation Berlin am Fachgebiet durchgeführt. Hinsichtlich der Entwicklung und Implementierung der erforderlichen Versuchsszenarien, der Datenaufzeichung und Auswertung, sowie der gesamten Versuchsdurchführung mit Piloten, war das Institut für Luft- und Raumfahrt in dieses Projekt eingebunden. mehr zu: EC 5.FP: ESSAI - Enhancing Safety through Situation Awareness Integration in Training

Weitere Forschungsprojekte (unsortiert bis 1996)

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe